Logo Junge Grüne Wil-Fürstenland


Volksabstimmung vom 27.11.2011

2. Wahlgang Ständerat

Die Jungen Grünen unterstützen im 2. Wahlgang Paul Rechsteiner (SP). Als einziger Kandidat steht er für eine konsequente Umweltpolitik ein. Sein jahrzehntelanges Engagement für Arbeitnehmende und sozial Benachteiligte verdient Respekt. Als Gegenpol zu Karin Keller-Suter, die eine stramm rechtsbürgerliche Politik vertritt, gewährleistet Paul Rechsteiner eine ausgewogene Vertretung des Kantons St. Gallen im Ständerat.

>>> Leserbrief von Michael Sarbach

Abschaffung der Pauschalbesteuerung

Wir empfehlen, der Volksinitiative zuzustimmen und den Gegenvorschlag abzulehnen. Die Pauschalbesteuerung gehört abgeschafft, denn sie unterläuft die Prinzipien der Rechtsgleichheit und der Besteuererung nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Der Gegenvorschlag beseitigt das Problem nicht, nur die Initiative bietet dafür Gewähr.

>>> Leserbrief von Michael Sarbach

Gemeindeordnung Wil-Bronschhofen

Für die Volksabstimmung in Wil und Bronschhofen über die vorläufige, gemeinsame Gemeindeordnung, haben die Jungen Grünen Stimmfreigabe beschlossen. Wir stehen dem Vereinigungsprozess, wie er vom Wiler Stadtrat aufgegleist wurde, und folglich auch der neuen Gemeinde-ordnung kritisch gegenüber. Beispielsweise stört uns die Tatsache, dass die neue Gemeinde in zwei separate Wahlkreise aufgeteilt bleibt. Unsere Vernehmlassungsbeiträge zur Gemeindeordnung wurden grösstenteils nicht berücksichtigt. Es fällt uns daher schwer, dieser zuzustimmen. Da es sich nur eine provisorische Gemeindeordnung handelt, wollen wir sie aber auch nicht aktiv bekämpfen. Stattdessen werden wir uns bei der Erarbeitung der definitiven Gemeindeordnung während der Amtsdauer 2013-2016 für eine Korrektur der Schwachpunkte einsetzen.

>>> Zurück zur Übersicht



Last Update: 04.10.2017